MTA in Rottenburg abgeschlossen

7. Mai 2018
 
Vergangenen Freitag konnten in Rottenburg insgesamt 8 Feuerwehrler von den Feuerwehren Rottenburg und Oberroning das Basismodul Ihrer Grundausbildung abschließen.

Weiterlesen

Feuerwehrmänner- und frau üben unter realen Bedingungen

28. April 2018
 
Ergolding – Atemschutzgeräteträger gewinnen bei Feuerwehreinsätzen immer mehr an Bedeutung, sei es bei Bränden oder Gefahrguteinsätzen. In den letzten Jahren verlagerte sich die Häufigkeit der Einsätze zwar mehr in den Bereich der technischen Hilfeleistung, aber die stetigen Änderungen im Bauwesen stellen die Feuerwehren immer wieder vor neuen Herausforderungen.

Ergolding – Atemschutzgeräteträger gewinnen bei Feuerwehreinsätzen immer mehr an Bedeutung, sei es bei Bränden oder Gefahrguteinsätzen. In den letzten Jahren verlagerte sich die Häufigkeit der Einsätze zwar mehr in den Bereich der technischen Hilfeleistung, aber die stetigen Änderungen im Bauwesen stellen die Feuerwehren immer wieder vor neuen Herausforderungen. Um diesen gerecht zu werden, trägt bei den Feuerwehren die Ausbildung einen sehr großen Stellenwert.

Weiterlesen

DATENSCHUTZ IM VEREIN UND DIE NEUE DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG

27. April 2018
 
Ab dem 25.05.2018 gelten die Vorschriften nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Die neuen Regelungen gelten nicht nur für „Unternehmen“ (Art. 4 Nr. 18 DS-GVO), sondern für alle natürlichen und juristischen Personen – auch für Vereine. Vieles, was bereits jetzt geltendes Recht ist und Gültigkeit hat, bleibt auch in der neuen Datenschutz-Grundverordnung erhalten.

Einiges vereinfacht sich sogar. So muss grundsätzlich keine Erlaubnis zum Erheben, Verarbeiten und Nutzen der Daten geben, wenn Daten im Rahmen einer vertraglichen Beziehung erhoben werden müssen. Bei Vereinen ist diese vertragliche Beziehung die Mitgliedschaft. Die für die Mitgliederverwaltung erforderlichen Daten dürfen also in jeden Fall verwendet werden.

Weiterlesen

Gemeinschaftsübung in Hohenegglkofen

24. April 2018
 
Kürzlich fand für die Feuerwehren der Gemeinde Kumhausen und der Nachbarfeuerwehr Jenkofen, unter Federführung der FF Hohenegglkofen, eine Gemeinschaftsübung statt.

Auf einem stillgelegten Teilstück der ehemaligen B299, in Ried an der Straß, wurde ein PKW Unfall mit verletzten Personen und einem Fahrzeugbrand, der sich im angrenzenden Waldstück ausbreitet, angenommen.

Weiterlesen

Neue Maschinisten für den südlichen Landkreis ausgebildet

22. April 2018
 
Die Aufgabe der Feuerwehr ist es, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Unglücken rasch Hilfe zu leisten und Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten, zu schützen und zu bergen.

Um diese immer vielfältiger werdenden Aufgaben stemmen zu können, werden von den Gemeinden moderne Fahrzeuge und Gerätschaften angeschafft. Doch mit der Beschaffung alleine ist es hier noch nicht getan, denn die Arbeitsgeräte der Feuerwehr müssen auch unter Zeitdruck richtig in Betrieb genommen werden können, um an der Einsatzstelle ihren Zweck korrekt zu erfüllen.

Weiterlesen

FF Hohenthann legt Leistungsabzeichen THL ab.

20. April 2018
 
Am vergangenen Freitag, 13.04.2018, legten 20 Mann der Feuerwehr Hohenthann die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ ab.

Nach den verschiedenen Zusatzaufgaben wie Gerätekunde, Erkennen von Gefahren- und Hinweiszeichen oder Beantworten von Fragebögen stand der praktische Aufbau auf dem Programm, der sich am Einsatzgeschehen der Feuerwehren im Hilfeleistungseinsatz orientiert.

Weiterlesen

Fahrt der Jugendfeuerwehren nach Regensburg

17. April 2018
 
Kreisbrandinspektor Karl Hahn organisierte für die Kreisbrandinspektion Landkreis Landshut, Brandbezirk Mitte, insgesamt 6 Gruppenführerfortbildungen an der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg (SFSR).

Gleichzeitig wurden die Jugendfeuerwehren zur Teilnahme an einer Jugendfahrt nach Regensburg eingeladen. Der erste Termin für die Feuerwehren aus dem Bereich des Kreisbrandmeisters Florian Baumann fand am Samstag, 14.04.2018, statt. Pünktlich um 6:45 Uhr konnte der vollbesetzte Doppelstockbus der Firma Petz am Feuerwehrhaus in Viecht abfahren.

Weiterlesen

24 Atemschutzgeräteträger erfolgreich ausgebildet

20. März 2018
 
Piflas. Kürzlich fand ein Ausbildungslehrgang für Atemschutzgeräteträger der Feuerwehren im Brandbezirk Mitte im Feuerwehrhaus Piflas statt.

Vierundzwanzig Teilnehmer - darunter eine Frau - absolvierten den Lehrgang mit Erfolg.

Weiterlesen

Fit für den Einsatz

Vergangenen Samstag haben sich elf junge Feuerwehrfrauen und –männer aus den Feuerwehren Altfraunhofen und Aich in Altfraunhofen getroffen, um die Prüfung der Modularen Truppausbildung abzulegen. Das Wissen dieser Grundausbildung erwarben die Prüflinge in  über 200 Ausbildungsstunden.

Weiterlesen

Ein gewisses Risiko besteht immer

14. März 2018
 
Abendsymposium des Kreisfeuerwehrverbandes Landshut im Ergoldinger Bürgersaal

Wenn Klingeln und Klopfen nicht mehr helfen und in einer Wohnung eine verletzte oder leblose Person vermutet wird oder wenn ein Rauchmelder Alarm ausgelöst hat, wird die Feuerwehr zur „eiligen Türöffnung“ alarmiert. Dass bei diesen Einsätzen höchste Vorsicht geboten ist, machte Falko Schmid von der Berufsfeuerwehr München den Zuhörern beim ersten Abendsymposium des Kreisfeuerwehrverbandes Landshut im Bürgersaal in Ergolding klar. Immer öfter kommt es zu Suizidversuchen, bei denen auch die Einsatzkräfte in Gefahr geraten – zum Beispiel, weil ein Grill in der Wohnung verwendet wird und Kohlenmonoxid ausströmt, das schon nach wenigen Atemzügen eine tödliche Wirkung hat.

Weiterlesen

Blaulicht Gottesdienst der Hilfsorganisationen

11. März 2018
 
Am Sonntag, den 11.03.2018 fand in der Landshuter Martinskirche ein Blaulicht Gottesdienst der verschiedenen Hilfsorganisationen statt. Neben Feuerwehr und Rettungsdiensten nahmen auch Polizei und das Technische Hilfswerk daran teil. Feuerwehrseelsorger Thomas Kratzer zelebrierte dabei die Predigt. Beim anschließenden Sektempfang klang der Abend in geselliger Runde aus. 

Dienstversammlung der Feuerwehrkommandanten

20. Januar 2018
 
Zentrale Ausbildungsstätte in Diskussion – Zahlreiche Ehrungen vorgenommen

„Ein ereignisreiches und turbulentes Jahr 2017 liegt hinter uns“, so eröffnete Kreisbrandrat Thomas Loibl die Kommandanten-Versammlung der Feuerwehren aus dem Landkreis. Ein Jahr mit vielen Einsätzen, mit viel Nachrüstung von Geräten und Fahrzeugen und mit vielen Neuerungen im Bereich der Wehren und des Katastrophenschutzes. Dabei lobte Thomas Loibl die vielseitige Unterstützung durchden Kreisrat und die gute Zusammenarbeit mit den Landkreis-Bürgermeistern, der Polizei und den Hilfsorganisationen.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok