Leistungsprüfung Bodenkirchen

Leistungsprüfung BodenkirchenBodenkirchen. Vor kurzem absolvierte eine Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Bodenkirchen das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz". Gruppenführer Alexander Popp konnte dazu neben den Ehrengästen aus Feuerwehr und Kommune die Schiedsrichter der Kreisbrandinspektion Landshut Süd, die Kreisbrandmeister Wolfgang Metz und Florian Klement sowie Robert Unterreitmeier begrüßen. Die Ausbildung der Floriansjünger unter der Woche übernahmen Wolfgang und Florian Klement. Nach der Auslosung der einzelnen Positionen mussten die Teilnehmer den Schiedsrichtern die richtigen Knoten und Stiche innerhalb der Zeitvorgabe vorzeigen. Anschließend wurde ein Löschangriff simuliert, bei welchem neben der Verkehrsabsicherung auch eine Wasserversorgung zum Löschfahrzeug von einem Oberflurhydranten aufgebaut werden musste. Auch beim anschließenden Saugleitungskuppeln konnte die Löschgruppe das Schiedsrichterteam überzeugen.

Weiterlesen

Ausflug der Jugendfeuerwehr Tiefenbach

Ausflug JF TiefenbachFür den letzten Samstag in den Sommerferien hatten die Jugendfeuerwehr Tiefenbach einen Ausflug zum Kletterwald in St. Englmar geplant. Bereits auf der Anfahrt war absehbar, dass der Besuch des Kletterwaldes buchstäblich ins Wasser fallen wird. Die Betreiber des Kletterwalds hatten jedoch ein tolles Indoor-Alternativ-Programm vorbereitet.
Nach Ankunft im Bayrischen Wald stärkte sich die Jugendfeuerwehr mit einer Brotzeit und pünktlich um 10:00 Uhr starteten sie verschiedenen Teambuilding-Spielen. Schnell merkten alle, wie wichtig dabei gute Kommunikation und Zusammenarbeit sind.
Mit Minigolfschlägern und 3D-Brillen in der Hand ging es dann weiter in die 4D-Arena. In der kunstvoll und bunt bemalten Anlage mit faszinierenden Schwarzlichteffekten konnten die Jugendfeuerwehrler dann in tollen Themenräumen auf insgesamt 18 Bahnen ausgiebig Minigolf spielen.

Weiterlesen

Leistungsabzeichen Wasser der FF Bayerbach

Leistungsabzeichen BayerbachBayerbach. Gekleidet in der neuen Schutzausrüstung und bestens vorbereitet von Kommandant Alexander Horn absolvierten zwei Gruppen der Bayerbacher Feuerwehr das Leistungsabzeichen Wasser. Unter den kritischen Augen der Schiedsrichter Jörg Schweigert, KBM Josef Neß und KBI Günter Deller musste die erste Gruppe einen Außenangriff, die zweite Gruppe einen Innenangriff mit Atemschutz abarbeiten. „Das waren zwei gute Prüfungen“, gratulierten die Schiedsrichter den beiden Gruppen, „ein paar Fehler waren da, aber die könnt ihr ausbügeln.“

Weiterlesen

Hilfeleistung aus der Luft

Zwei Drohnen für den Landkreis Landshut in Dienst gestellt.Indienststellung Drohnengruppe

Die Suche nach Vermissten, das Auffinden von Glutnestern oder die Erkundung von Einsatzstellen: Die Hilfeleistungsorganisationen im Landkreis Landshut erhalten in Zukunft Unterstützung aus der Luft. Ende August wurden zwei Drohnen in den Dienst gestellt – beschafft wurden die hochauflösenden Hightech-Geräte mit Mitteln des Katastrophenschutzes des Landkreises Landshut.

Für den Einsatz der Drohnen wurde eine eigene Katastrophenschutz-Einheit aufgestellt, die sich „Drohnengruppe Landshut-Land“ nennt. Die rund 30 Einsatzkräfte – überwiegend Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren aus allen Teilen des Landkreises Landshut – haben sich innerhalb von sechs Wochen in zahlreichen Übungs- und Fortbildungsstunden in diesem Bereich intensiv geschult und den nötigen „Drohnen-Führerschein“ erworben. Die Gruppe leiten wird Florian Hadersbeck von der Feuerwehr Ahrain.

Weiterlesen

MTA Ausbildungs- und Übungsmodul erfolgreich beendet Gemeindeübergreifende Ausbildung der Feuerwehr Schmatzhausen - Egg und Arth

MTA Ausbildungs- und Übungsmodul erfolgreich beendetVor kurzen fand am Gerätehaus der Feuerwehr Schmatzhausen - Egg die Abschlussprüfung des MTA Ausbildungs- und Übungsmoduls statt. Vorausgegangen war eine 40-stündige praktische und theoretische Ausbildung der Wehrleute, welche durch Kommandanten Martin Gurschke durchgeführt wurde. Hier wurden in zahlreichen Ausbildungseinheiten die Handgriffe und das Wissen vertieft, um im Einsatzfall qualifizierte Hilfe leisten zu können. Die Prüfung bestand aus Trupp- und Gruppenaufgaben und einen Theoretischen Teil. So musste z.B. ein Hubschrauberlandeplatz abgesichert werden oder eine Lageerkundung durchgeführt werden.

Weiterlesen

Leistungsprüfung Velden

Leistungsprüfung Velden 2022Velden/Vils. Vergangenen Freitag legte eine Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Velden/Vils vor Kreisbrandinspektor Manfred Rieder sowie den Kreisbrandmeistern Fabian Gillhuber und Alfred Metzka das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" mit Erfolg ab. Dabei musste die Gruppe, welche von Gruppenführer und stellvertretendem Kommandant Markus Zankl ausgebildet wurde, neben Knoten und Stichen auch den korrekten Aufbau einer Löschwasserversorgung mit Brandbekämpfung in einem vorgegebenen Zeitfenster erfüllen. Dies gelang der Gruppe problemlos, sodass Kreisbrandmeister Gillhuber bei der anschließenden Verleihung der Abzeichen ein großes Lob aussprechen und sich bei allen für die erbrachte Leistung bedanken konnte. Kommandant Sebastian Böckl nahm sich für die Abnahme des Abzeichens ebenfalls Zeit und bedankte sich bei seinen Kameraden für das großartige Engagement. Während Markus Zankl die Stufe Gold-Grün ablegte, erhielten Christoph Zeiser, Christoph Hartinger, Andreas Gschaider und Alexander Sproß Gold verliehen. Lucas Holzmann und Dominik Dörr erlangten Silber, Fabian Heckel legte sein erstes Abzeichen in der Stufe Bronze ab. Bei einer gemeinsamen Brotzeit klang der Abend im Veldener Gerätehaus aus.

Foto: FF Velden/Vils
Text: Dominik Götz

Ferienprogramm FF Tiefenbach

Ferienprogramm Tiefenbach 2022Die Feuerwehr Tiefenbach hat sich heuer wieder mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendfeuerwehr am jährlichen Ferienprogramm der Gemeinde beteiligt.
Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr haben für die 17 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren wieder spannende und abwechslungsreiche Spiele und Aufgaben vorbereitet.

Die Kinder wurden in Gruppen aufgeteilt und konnten bei den einzelnen Stationen fleißig Punkte sammeln. Bei "Blinde Kuh" mussten die Kinder mit verbundenen Augen über Funkanweisungen einen Feuerlöscher finden. Beim Wasserball war Teamwork gefragt und beim Schlauchkegeln ein bisschen Kraft und Zielgenauigkeit.  Die Tennisbälle mit der Kübelspritze von den Pylonen herunterspritzen machte allen Kindern wieder besonders viel Freude.

Weiterlesen

Großübung Brand Passagierzug mit über 140 Einsatzkräften von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und Bahn am Bahnhof in Neufahrn

Großübung Bahn NeufahrnAm Samstag, den 06. August wurde am Bahnhof in Neufahrn eine Großübung zum Thema "Großschadenslage Bahn", landkreisübergreifend mit diversen Feuerwehren, Rettungsdienstorganisationen, Polizei sowie der Deutschen Bahn durchgeführt.
Unter der federführenden Planung des stv. Kommandanten der FF Neufahrn (Armin Linhart), dem Kreisbrandinspektor des Brandbezirks Nord (Johann Haller) sowie einem Lokführer der Deutschen Bahn im Dienste der FF Neufahrn wurde ein Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Zug im Einfahrtsbereich des Neufahrner Bahnhofs mit anschließender Rauchentwicklung in einem Waggon des betreffenden Zug dargestellt.

Weiterlesen

23. Atemschutzleistungsbewerb in Osterhofen

Der Atemschutzbewerb findet am 08.10.2022 in Osterhofen, Lkrs. Deggendorf statt.
Teilnehmerzahl ist gesamt auf 100 Trupps begrenzt, es zählt hier die Reihenfolge der Anmeldungseingänge
Anmeldung bis zum 18.09.2022 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Auch für den Herbstdurchgang gilt wie bereits bei der Abnahme in Gold:

Bei der Teilnahme am ALSB in Bronze/Silber entfallen laut Richtlinie für das Jahr 2022 folgende Bestimmungen:

  • Voraussetzung ALSB in Bronze „Die Gruppe im Löscheinsatz“ Abzeichen in Bronze
  • Voraussetzung ALSB in Silber „Die Gruppe im Löscheinsatz“ Abzeichen in Silber

Feuerwehr übt mit schwerem Gerät: Weber Rescue Seminar

Weber Seminar TiefenbachUm mit dem technischen Fortschritt mithalten und den hohen Ausbildungsstand weiter verbessern zu können, nahmen 20 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Tiefenbach, Buch a. E., Niederkam und Viecht am 16.07.2022 an einem Schulungssamstag der Firma WEBER RESCUE Systems mit dem Thema „Patientengerechte Unfallrettung“ teil. Pünktlich um 8.00 Uhr konnten uns die Ausbilder Albert Kreutmayr und Christoph Iraschko im Schulungsraum der Feuerwehr Tiefenbach begrüßen. Im ersten Teil wurden die Grundlagen und Standard-Einsatz-Regeln der Sicherung, Lageerkundung, Erstöffnung, Versorgungsöffnung und Befreiungsöffnung sowie die Folgearbeiten theoretisch behandelt.

Weiterlesen

Fahrzeugweihe des Mannschaftstransportwagen bei der Feuerwehr Bodenkirchen

Fahrzeugweihe MTW BodenkirchenBodenkirchen. Bei traumhaftem Sommerwetter konnte kürzlich der neue Mannschaftstransportwagen (MTW) der Freiwilligen Feuerwehr von Bürgermeisterin Monika Maier und Pfarrer Dr. Cyprian Anyanwu eingeweiht werden. Nach Ansprachen, Segnung und Schlüsselübergabe durfte eine Probefahrt mit den geladenen Ehrengästen aus Kreisbrandinspektion und Kommune nicht fehlen.

Eingangs begrüßte der erste Vorsitzende Florian Ferwagner die anwesenden Ehrengäste, unter Ihnen Bürgermeisterin Monika Maier, zweiter Bürgermeister Erwin Fußeder, Ehrenvorstand Josef Schleibinger, Kreisbrandinspektor Manfred Rieder, Kreisbrandmeister Florian Klement und Alfred Metzka, sowie die Vertreter der Patenfeuerwehr Haunzenbergersöll und anwesende Gemeinderäte.

In Ihrer Ansprache ging Bürgermeisterin Monika Maier auf die Notwendigkeit des Fahrzeugs ein und bedankte sich auch bei den Verantwortlichen für die aufgebrachte Geduld, da zunächst andere Investitionen im Feuerwehrbereich in der Gemeinde Vorrang hatten. Dennoch hat sich das lange Warten gelohnt um nun mit dem neuen Fahrzeug für die kommenden Aufgaben und Einsatzarten wieder bestens ausgerüstet zu sein.

Weiterlesen

Leistungsprüfung Wasser erfolgreich abgelegt

LeistungsprüfungGünzkofen. Kürzlich absolvierten zwei Gruppen der Feuerwehr Günzkofen die Leistungsprüfung Wasser. Bürgermeisterin Rosa-Maria Maurer gratulierte den erfolgreichen Feuerwehrleuten. Kreisbrandmeister Josef Neß übergab die Abzeichen für die Uniformen der Feuerwehrleute.
Angetreten vor dem Fahrzeug steht die Feuerwehrgruppe in Reih und Glied auf dem Übungsplatz, als der Gruppenführer seine Aufgaben verteilt. Plötzlich laufen alle 9 Feuerwehrleute in verschiedene Richtungen, Motorenlärm dröhnt und "Wasser marsch" tönt es über den Platz. Jeder der Frauen und Männer kennt seine Aufgabe und seinen Platz, um die gestellte Herausforderung zu meistern: In knapp 3 Minuten bauen sie eine Wassserversorgung vom Hydranten auf, setzen einen Verteiler und löschen aus drei Strahlrohren den angenommenen Brand. Abschließend wird die Leistung von den Schiedsrichtern der Kreisbrandinspektion bewertet und entschieden, ob die Prüfung erfolgreich war.

Weiterlesen

Übergabe Wassersauger Tiefenbach

WassersaugerAufgrund der zahlreichen Unwettereinsätze im vergangenen Jahr hat die Gemeinde Tiefenbach für die Feuerwehren Ast, Mittergolding, Tiefenbach und Zweikirchen jeweils einen leistungsstarken Wassersauger beschafft. Vor kurzem hat Bürgermeisterin Birgit Gatz die Wassersauger zusammen mit Kreisbrandmeister Florian Baumann an die Kommandanten Armin Knapp, Matthias Zöttl, Bernhard Reithmayer und Roland Talmon-Gros übergeben. Da die Wassersauger mit C-Kupplungen am Behälter für Feuerwehrschläuche ausgestattet und zum Abpumpen von Wasser nach Hochwasser, Überschwemmung, Brandsanierung und Leitungsschäden sowie für andere Reinigungsaufgaben konzipiert worden sind, sind die Feuerwehren der Gemeinde Tiefenbach für Einsätze dieser Art künftig besser gerüstet. 

Text und Bilder: Feuerwehr Tiefenbach

Fahrzeugsegnung neues HLF20 Tiefenbach

FahrzeugsegnungBei bestem Wetter mit strahlend blauem Himmel wurde am 03.07.2022 dem neuen Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) 20 der Freiwilligen Feuerwehr Tiefenbach der kirchliche Segen erteilt. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Tiefenbach sowie die Ehrengäste und die Ortsfeuerwehren der Gemeinde trafen sich am Feuerwehrgerätehaus, wo das festlich geschmückte Fahrzeug ergreifend präsentiert und anschließend durch Diakon i. R. Andreas Maier gesegnet wurde.
Nach ihrem Grußwort wurde das HLF 20 durch Bürgermeisterin Birgit Gatz mit einem symbolischen Schlüssel der Firma Rosenbauer an die Kommandanten Florian Baumann und Bernhard Reithmayer übergeben. Bürgermeisterin Birgit Gatz bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit bei der Fahrzeugbeschaffung und war stolz auf das neue Fahrzeug, das für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Tiefenbach und all derer, die auf den umliegenden Straßen unterwegs sind, eingesetzt wird.

Weiterlesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.