• DJI_0046.JPG
  • DSC_4935.jpg
  • f.jpg
  • ks-kampagne_poster_a1quer_feuer-monster_rz_300dpi_.jpg
  • DSC_0073.jpg
  • DSC_6713.jpg
  • DSC_1025.jpg
  • DSC_9522.jpg
  • fib VU Zug PKW Geisenhausen 1002.jpg
  • DSC_8630.jpg
  • DSC_5957.JPG
  • DSC_6308.jpg
  • DSC_5923.JPG
  • DSC_7937.jpg
  • DSC_7522.jpg
  • DSC_6308.jpg
  • DSC_7937.jpg
  • f.jpg
  • DSC_5957.JPG
  • DSC_7522.jpg
  • ks-kampagne_poster_a1quer_feuer-monster_rz_300dpi_.jpg
  • DSC_0073.jpg
  • DSC_1025.jpg
  • DSC_8630.jpg
  • DSC_9522.jpg
  • DSC_6713.jpg
  • DSC_5923.JPG
  • DSC_4935.jpg
  • fib VU Zug PKW Geisenhausen 1002.jpg
  • DJI_0046.JPG

Zeltlager Jugendfeuerwehr Tiefenbach und BRK Bereitschaftsjugend Postau

JugendzeltlagerZeltlager der Jugendfeuerwehr Tiefenbach mit der BRK Bereitschaftsjugend Postau

Am ersten Wochenende der Sommerferien fand das erste gemeinsame Zeltlager der Jugendfeuerwehr Tiefenbach und der BRK Bereitschaftsjugend Postau statt.

Am Freitag Nachmittag startete die Jugendfeuerwehr mit dem Bus von Tiefenbach aus und holte die Bereitschaftsjugend in Postau ab. Am Jugendzeltplatz Zaar in Kallmünz angekommen, mussten erst mal in Teamwork alle Zelte und Pavillions aufgebaut werden.

Uwe Taglinger und Thomas Hösl von BRK Postau haben die Organisation und Zubereitung der Verpflegung für das gesamte Wochenende übernommen. Am Freitag Abend wurden die Teilnehmer mit Gyros im Fladenbrot verwöhnt. Der Abend konnte dann gemütlich am Lagerfeuer ausklingen.

Weiterlesen

Ölfilm auf der Vils beschäftigt Feuerwehren über längeren Zeitraum

Umgeworfener Dieselkanister sorgt für Verunreinigung der VilsEine größere Menge Öl auf der Vils beschäftigte am Montagabend den 24.07.2023 die Feuerwehren aus Velden/Vils und Vilsbiburg auf Höhe des Volksfestplatzes in Velden. Passanten erkannten den Ölfilm auf dem Gewässer und verständigten die Feuerwehr. Auch konnte ein deutlicher Geruch wahrgenommen werden. Um eine weitere Verschmutzung zu unterbinden wurden mehrere Ölsperren in die Vils eingesetzt an welchen der Gefahrstoff nun gebunden wird. Im Anschluss konnte in der Babinger Straße der Regenwasserkanal gefunden werden, aus welchem das Öl in die Vils floss. Im Ausschlussverfahren konnte letztendlich auch der vermutliche Ursprung auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs festgestellt werden. Hier war ein bereits abgebundener Ölfleck vorzufinden, allerdings scheint dennoch Öl in die Kanalisation gelangt zu sein.

Weiterlesen

Brennende Ballenpresse kann rechtzeitig gelöscht werden

Brennende BallenpresseGerade noch rechtzeitig konnten die Feuerwehren aus Bonbruck, Aich, Vilsbiburg und Bodenkirchen am Sonntagabend den 23.07.2023 gegen 17.30 Uhr den Brand einer Ballenpresse in der Birkenstraße verhindern. Wohl aufgrund eines technischen Defekt an einer Hydraulikleitung kam es zum Brand an der Ballenpresse. Der Fahrer konnte das Gefährt noch auf einem Feldweg abstellen, wo es von den eingesetzten Feuerwehren gelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert wurde. Bei einem Testlauf auf einem Feld, trat das Problem erneut auf, sodass der Lohnunternehmer eine Werkstatt zur Reparatur ansteuerte.

Weiterlesen

Technischer Defekt eines Mähdreschers verursacht Feldbrand

Mähdrescher setzt 20 Hektar Stopfelfeld in FlammenAm Sonntag, den 23.07.2023 gegen 14:40 Uhr, fuhr ein 70- Jähriger mit seinem Mähdrescher über sein Getreidefeld, um dieses zu ernten. Währenddessen entstanden, vermutlich auf Grund eines technischen Defekts, mehrere Funken weshalb das Feld in Brand geriet. Das Feuer breitete sich, auf Grund des starken Windes, sehr schnell über die angrenzenden Felder aus. Auch die Erntemaschine selber geriet hierbei in Brand. Zahlreiche Feuerwehren aus dem Umfeld konnten den Brand zum Glück schnell löschen und ein Übergreifen auf die nahgelegene Siedlung verhindern. Durch diesen Brand entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000€.

Weiterlesen

Stopfelfeldbrand greift auf Weizenfeld über

StopfelfeldbrandAm Freitagnachmittag den 21.07.2023 wurden zunächst die Feuerwehren aus Eberspoint, Vilslern und Velden/Vils zum Brand eines Stopelfelds nach Haselbach bei Eberspoint (Lkr. Landshut) alarmiert. Dort befand sich ein Stopelfeld größtenteils in Vollbrand. Wohl bei Erntearbeiten kam es im Bereich eines Häckslers zu einer Brandentstehung. Erste Löschversuche wurden vor Ort bereits vom Landwirt unternommen, konnten das Feuer am Acker nicht eindämmen. Angetrieben durch den Wind auf der Anhöhe konnte sich das Feuer rasch ausbreiten, sodass es binnen kürzester Zeit auch ein angrenzendes Weizenfeld erfasste.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.