Sicherheitshinweis MSA Lungenautomat LA 96


MSA hat einen Bericht über einen undichten LA96 Lungenautomaten erhalten und eine ausführliche Analyse durchgeführt. Diese ergab, dass ein Schmiermittel mit unzureichenden Eigenschaften auf den Kolben im Lungenautomaten aufgetragen wurde. Das verwendete Schmiermittel kann den Kolben unter Umständen verätzen und so zu einer vorzeitigen Undichtheit im Gerät führen. Dies betrifft sowohl Komplettsysteme als auch Ersatzteile im Auslieferungszeitraum von Mai 2015 bis Januar 2017. Wie Sie die eventuell betroffenen Teile erkennen können, entnehmen Sie bitte den beiden unten stehenden Bildern. MSA bietet die Möglichkeit, die betroffenen Bauteile kostenfrei auszutauschen oder kostengünstig auf die aktuelle Lungenautomatengeneration zu wechseln. Sollten Lungenautomaten von Ihnen betroffen sein, bitte Kontakt mit MSA aufzunehmen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok