NEUER FACHBEREICH im LFV BAYERN GEGRÜNDET


Am 14.11.2018 fand die konstituierende Sitzung des neuen Fachbereichs 14 "Kinderfeuerwehr" statt.

Bereits im Juni diesen Jahres beschloss der Verbandsausschuss, dass der bestehende Arbeitskreis „Kinderfeuerwehr“ zu einem Fachbereich aufgewertet werden soll. Die Leitung übernimmt Melanie Walter. Dem Fachbereich gehören auch zwei Vertreter der Jugendfeuerwehr Bayern an. Um den Fachbereich besser kennen zu lernen finden Sie hier die Kurzvorstellungen der Personen:

Für Oberfranken & Leiterin des Fachbereichs
Ich heiße Melanie Walter,  habe eine 10-jährige Tochter und arbeite seit 20 Jahren als Physiotherapeutin in einer privaten Praxis in Bayreuth. Meine Feuerwehrkarriere begann 1988 als Gründungsmitglied der Kindergruppe der FF Bischofsgrün im Fichtelgebirge/Lkr. Bayreuth. Mit 14 Jahren trat ich der Jugendfeuerwehr bei und absolvierte verschiedene Lehrgänge bis in meine aktive Zeit hinein. Vor 15 Jahren übernahm ich die Leitung unserer Kindergruppe und auch als Brandschutzerzieherin bin ich bei meiner Feuerwehr tätig!

Seit einigen Jahren bin ich im KFV Bayreuth für die Kindergruppen in meinem Inspektionsbereich verantwortlich und für den Bezirk Oberfranken. Außerdem arbeite ich im Arbeitskreis „KidF“ des LFV tatkräftig mit und in der Projektgruppe „KidF“ des DFV/DJF vertrete ich Bayern. Durch meine verschiedenen Workshops und Seminare versuche ich meine Begeisterung für die Kinderfeuerwehr auch den anderen Wehren zu vermitteln und diese auch zu begeistern.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Oberbayern
Mein Name ist Nikola Schwaiger. Ich bin Kommandantin der FF Höhenkirchen und seit 2016 Sprecherin der Kinderfeuerwehren des Bezirks Oberbayern. Die Feuertiger meiner Feuerwehr betreuen Marina Vondrak und Britte Werhahn. Von Beruf bin ich Textilingenieurin, im Feuerwehrleben MTA-Ausbilderin, MTA-Organisatorin für den Feuerwehrabschnitt MUC Land 4/2 sowie Erste Hilfe-Kreisausbilderin.

Bei Fragen, Anregungen, Problemen etc. stehe ich für den Bezirk Oberbayern sehr gerne zur Verfügung.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Schwaben
Mein Name ist Claudia Bachinger, ich komme aus Biessenhofen im Ostallgäu. In meiner Heimatfeuerwehr, der Feuerwehr Biessenhofen, bin ich als Leiterin der Kinderfeuerwehrgruppe zusammen mit einer Kameradin und vier Kameraden und als Maschinistin im aktiven Bereich tätig. Beruflich bin ich als Betriebsleiterin in einem Entsorgungsfachbetrieb angestellt und kam über meinen Ehemann der bereits seit seiner Jugend als Feuerwehrler aktiv ist und meine beiden Töchter 6 und 10 Jahre alt, zur Freiwilligen Feuerwehr. Die beiden und ihre Freunde/-innen waren für mich und mein Team der Auslöser für die Gründung unserer Kindergruppe, die wir im Februar 2016 nach 6 Monaten Vorlauf- und Organisationszeit gegründet haben. Mir ist es ein persönliches Anliegen - wie viele andere BOS-Organisationen auch - das Interesse der Kinder an unserer Freiwilligen Feuerwehr bereits in jungen Jahren zu wecken, da es im Jugendalter immer schwieriger wird, mit Schule und anderen Freizeitaktivitäten, diese Leidenschaft für unser wichtiges Ehrenamt zu entfachen.

Liebe Kameradinnen und Kameraden, ich persönlich hoffe sehr, dass Euch der Handreichungsordner zur Gründung einer Kindergruppe ermutigt und den Einstieg ins Neuland erleichtert. Den Pionieren und Pionierinnen, die bereits den Sprung ins „kalte Wasser“ gewagt haben, ein herzliches Dankeschön für den Mut und die investierte Zeit, vielleicht könnt ihr dem Ordner, auch als alte Hasen, die ein oder andere Idee für eine Gruppenstunde oder auch Antworten auf Fragen entnehmen.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Oberpfalz
Ich heiße Denise Ackermann und bin seit August 2017 für die Kinderfeuerwehren im Regierungsbezirk Oberpfalz zuständig. Neben dem Regierungsbezirk Oberpfalz betreue ich noch die Kinderfeuerwehren der Stadt Schwandorf und des Landkreises Schwandorf. Aktive Feuerwehrfrau bei der FF Kreith-Schwandorf bin ich erst seit März 2015, ich bin aber auch schon seit mehr als 13 Jahren beim THW und habe dort meine Ausbildung als Jugendbetreuerin absolviert. Mit Leib und Seele stehe ich dafür, dass unsere Kinder das Helfen lernen und schon frühzeitig an die Feuerwehr gebunden werden.

Ich finde, unsere Arbeit hat sich schon gelohnt, wenn die Kids nicht einfach wegschauen, sondern so gut sie können im Ernstfall helfen. Und genau diese richtigen Verhaltensweisen lernen sie in der Kinderfeuerwehr.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Mittelfranken
Mein Name ist Tanja Büttner. Ich habe eine 6-jährige Tochter und komme aus Röttenbach. Beruflich verdiene ich meine Brötchen als Angestellte im Öffentlichen Dienst. Seit 25 Jahren leiste ich aktiven Dienst in der Feuerwehr Röttenbach. Mit tatkräftiger Unterstützung meiner Kameradinnen und Kameraden leite ich dort seit 15 Jahren die Kinderfeuerwehrgruppe „Feuerwehrzwerge Röttenbach“. Wenn es um Kinderfeuerwehren geht, stehe ich als Ansprechpartnerin dem Bezirksfeuerwehrverband Mittelfranken zu Verfügung. Kinder in der Feuerwehr sind sehr wichtig für die feuerwehrtechnische Zukunft! Dieses Thema liegt mir sehr am Herzen. Denn, wer soll unseren Brandschutz in Zukunft sicherstellen, wenn nicht unsere kleinen Heldinnen und Helden vom Morgen!
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Niederbayern
Mein Name ist Diana Thiele, ich bin 43 Jahre alt und wohne in Altenmarkt, einem Stadtteil von Osterhofen. Ich arbeite als Büroangestellte im Elektroinstallationsbetrieb meines Mannes, der als Kommandant und Kreisbrandmeister meine Feuerwehrleidenschaft teilt. Seit 9 Monaten haben wir einen kleinen Sohn. 2009 haben wir als erste Feuerwehr im Landkreis Deggendorf eine Kinderfeuerwehr, die „Löschzwerge der Feuerwehr Altenmarkt“ gegründet. Seit 2014 bin ich auch ausgebildete Brandschutzerzieherin und führe mit meinem Team Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen durch.  Die Feuerwehr bietet für jeden etwas und gerade bei der Arbeit mit Kindern bekommt man so viel zurück! Ob die Kinder bis zum Erwachsenenalter aktive Mitglieder der Feuerwehr bleiben steht in den Sternen. Aber das Wissen um die Gefahren von Feuer und Rauch oder das richtige Absetzen eines Notrufes kann ihnen niemand nehmen und macht sie in meinen Augen zu verantwortungsbewussten, hilfsbereiten Menschen. Kinderfeuerwehr macht Spaß – nicht nur den Kindern! Ich bin schon gespannt auf die Arbeit und den Austausch im Fachbereich und freue mich über Anfragen von interessierten oder bereits gegründeten Kinderfeuerwehren.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Unterfranken

Für Unterfranken wurde dem LFV Bayern ein Vertreter benannt, der aber auf Bezirksebene noch bestätigt werden muss. Seine Vorstellung wird daher nachgeholt.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für die Jugendfeuerwehr

Vertreten wird die Jugendfeuerwehr Bayern von stv. Landes-Jugendfeuerwehrwart Andreas Land und Sarah Neumann aus dem Jugendbüro.

Andreas Land ist im Jahr 1987 als Ausbilder wieder zur Jugendfeuerwehr Memmingen gegangen; seit dieser Zeit hat ihn die Jugendarbeit in der Feuerwehr gefesselt. In der FF Memmingen hat er u.a. die Gründung der Kinderfeuerwehr geleitet. Seit 2001 ist er stv. Landes-Jugendfeuerwehrwart der JF Bayern.

Sarah Neumann ist im Jugendbüro als Fachreferentin angestellt und kümmert sich hier um die Belange der Fördermöglichkeiten, Jugendpolitik und vieles mehr.

Für den LFV Bayern

Uwe Peetz übernimmt als Mitglied es Verbandsausschusses die Verantwortung für den Fachbereich. Johanna Rauch nimmt als Referentin für die Öffentlichkeitsarbeit an den Sitzungen teil und unterstützt zukünftig in diesen Belangen. Jürgen Weiß ist als Referent für die Facharbeit natürlich ebenfalls vertreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok