Vorfahrtsverstoß fordert einen Toten

Hohenegglkofen VU
14.10.2018 Im Landkreis Landshut hat sich am Sonntagmorgen ein tödlicher Unfall ereignet. 

KUMHAUSEN. Laut einer ersten Meldung hat sich der Unfall gegen 8.30 Uhr ereignet. Zu diesem Zeitpunkt befuhr ein 83-jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem VW Golf die Straße aus Weihbüchl kommend in Richtung Vogen. Zur gleichen Zeit fuhren ein 36-jähriger Fahrzeugführer und sein 5-jähriger Sohn die Straße aus Allmannsdorf kommend in Richtung B299. Im Kreuzungsbereich der beiden Straßen kam es zum Zusammenstoß beider Pkw. Der 83-jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Der 36-jährige Fahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Landshuter Krankenhaus, sein 5-jähriger Sohn, der sich ebenso im Pkw befand und offenbar nicht verletzt wurde, kam zur vorsorglichen Untersuchung ebenfalls in ein Landshuter Krankenhaus. Die Unfallstelle wurde durch Kräfte der freiwilligen Feuerwehren der Stadt Landshut und Umgebung abgesperrt.

Zur Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Landshut die Hinzuziehung eines Gutachters zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an. 

Text Polizei Landshut
Fotos FIB/DG

 

Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung ILS Landshut
Einsatzstart 14. Oktober 2018 08:30
Alarmierte Einheiten FF Hohenegglkofen
  FF Landshut LZ 1/2 und LZ 5
  Kreisbrandinspektion Mitte
  Feuerwehrseelsorge

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok