Großbrand in Wang Lkr. Freising

Großbrand Wang Lkr. Freising

04.08.2018 Der Brand eines Lagerhallenkomplexes auf einem Betriebsgelände in Wang führte am gestrigen Abend zu einem Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Gegen 21:00 Uhr war der Brand zunächst in einer der Hallen entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert worden. Im weiteren Verlauf griff das Feuer auf zwei weitere, unmittelbar angrenzende Lagerhallen über. Neben Holzelementen waren in den Gebäuden mehrere Fahrzeuge, darunter auch Wohnwägen abgestellt gewesen.
Mit einem Großaufgebot von etwa 300 Feuerwehrleuten sowie rund 50 Mitarbeitern/Innen des Rettungsdienstes konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und im Verlauf der Nacht gelöscht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude des Betriebes wurde erfolgreich verhindert.

Während des Einsatzes mussten insgesamt sechs Hilfskräfte aufgrund von Atem- bzw. Kreislaufproblemen medizinisch behandelt werden.

Aufgrund der erheblichen Rauchentwicklung warnte die Polizei bis in die späte Nacht Anwohner, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Zur Bestimmung der Zugrichtung der Rauchwolke war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zur Brandursache noch am Abend übernommen. Eine Objektbegehung durch Brandfahnder ist für heute
geplant. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte durch das Feuer Sachschaden in siebenstelliger Höhe entstanden sein.


Einsatzbericht FF Altdorf Link
Einsatzbericht FF Moosburg Link

Fotos: FF Altdorf

Einsatzart Brand
Alarmierung ILS Landshut
Einsatzstart 04. August 2018 21:16
Alarmierte Einheiten FF Altdorf
  FF Bruckberg
  FF Bruckbergerau
  FF Eching/Kronwinkl
  FF Gündlkofen
  FF Viecht
  Kreisbrandinspektion Mitte
  Feuerwehren Lkr. Freising 
  Feuerwehren Lkr. Erding

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok