Sonderpreis für Gemeindefeuerwehren

Schmatzhausen
1000 Euro Preisgeld kommt der neuen Jugendfeuerwehr zugute.

Hohenthann. Die Feuerwehren Schmatzhausen-Egg, Hohenthann und Petersglaim haben beim Ostbayerischen Feuerwehrpreis den mit 1000 Euro dotierten Sonderpreis gewonnen. Die Vorsitzenden und Kommandanten sowie Bürgermeisterin Andrea Weiß, Kreisbrandrat Thomas Loibl und Kreisbrandmeister Michael Bachmaier nahmen den Preis kürzlich bei der Regierung der Oberpfalz entgegen. Das Preisgeld geht an die neugegründete gemeindeübergreifende Jugendfeuerwehr.

Der Kommandant der Feuerwehr Schmatzhausen, Martin Gruschke, reichte die Bewerbung im Namen der drei Wehren ein. Das Konzept beinhaltet umfangreiche Maßnahmen der Gemeinde im Rahmen des Feuerwehrbedarfsplans sowie der Feuerwehren selbst. Darunter zählt der Aufbau einer gemeinsamen Jugendfeuerwehr für den gesamten Gemeindebereich.

Ein weiteres großes Projekt ist der Fahrzeugringtausch innerhalb der Gemeinde. Die Feuerwehr Hohenthann wird 2022 ein zusätzliches Tanklöschfahrzeug 3000 anschaffen. Danach übernimmt die Schmatzhauser Wehr das Staffellöschfahrzeug 10/6 aus Hohenthann, wodurch ihr Tragkraftspritzenfahrzeug an die Feuerwehr Petersglaim als Ersatz für den 60 Jahre alten Tragkraftspritzenanhänger übergeben werden kann.

Bereits seit einigen Monaten bereitet sich die Schmatzhauser Feuerwehr auf das neue Fahrzeug vor, indem sie Atemschutzgeräteträger ausbilden lässt. Sieben Kameraden sind bereits geschult und üben regelmäßig den Umgang mit den Pressluftatmern, auch gemeinsam mit ihren Hohenthanner Kollegen. Wenn der Ringtausch vollzogen ist, kann die Schmatzhauser Wehr mit einem eingebauten Löschwassertank und den Atemschutzgeräteträgern bei einem kritischen Brand selbstständig den ersten Löschangriff starten.

Die Abordnung der drei Feuerwehren nahmen den Preis von Michael Gruber, Vorstndsvorsitzender der Sparda-Bank Ostbayern, entgegen. Lobende Worte für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren fanden auch die Regierungspräsidenten der Oberpfalz und von Niederbayern, Axel Bartelt und Rainer Haselbeck. 

Bericht und Foto FF Schmatzhausen

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.