Einladung zum Naturgefahren-Forum

Einladung zum Naturgefahren-Forum

Sehr geehrte Feuerwehr-Führungskräfte,

selbst Experten sind sich uneins: Sind es bereits Auswirkungen des Klimawandels oder lediglich einzelne Extremwetterlagen,

die innerhalb kürzester Zeit ihre zerstörerische Kraft entfalten? Nicht nur in Bayern wurden ganze Landstriche und Städte schwer in Mitleidenschaft gezogen. Möglicherweise waren Sie selbst davon betroffen - direkt oder als Helfer.

So unwägbar Extremwetterereignisse auch sein mögen: Existenzieller Schutz vor Naturgefahren ist möglich; Eigenvorsorge und ein umfassender Versicherungsschutz sind für jeden unverzichtbar. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass die Bayerische Staatsregierung seit dem 1. Juli 2019 keine finanziellen Soforthilfen mehr für Unwetteropfer gewährt.

Uns liegt der Schutz der Menschen vor Naturgefahren besonders am Herzen. Deshalb unterstützen wir die Initiative „Elementar versichern“ der Bayerischen Staatsregierung aktiv und möchten Ihnen und unseren Kunden mehr bieten als nur Schutz vor den finanziellen Folgen derartiger Schäden.

Wir laden Sie zu unserem Naturgefahren-Forum ein: 26. September 2019 18.30 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr im Salzstadel Landshut

Melden Sie sich mit beigefügtem Antwortschreiben an. Wir freuen uns auf Sie!

Freundliche Grüße Versicherungskammer Bayern – Landesbrand Vertriebs- und Kundenmanagement GmbH



Roland Wagner (Leiter der Geschäftsstelle)


Naturgefahren-Forum 26. September 2019 18.30 Uhr, Einlass ab 18.00 Uhr im Salzstadel Landshut

Geschäftsstelle Landshut Versicherungskammer Bayern – Landesbrand Vertriebs- und Kundenmanagement GmbH


Programmablauf

Ab 18.00 Uhr get together

18.30 Uhr Begrüßung durch Geschäftsstellenleiter Roland Wagner

18.45 Uhr Klimawandel und Wettergefahren – Wie sehen die globalen Entwicklungen aus und mit welchen Auswirkungen müssen Menschen in Bayern rechnen Prof. Dr. Dr. Peter Höppe, Experte für Naturgefahren, Klimawandel, Biometereologie

19.45 Uhr Naturgefahren und Versicherung - welche Änderungen gelten seit 1.7.2019, wie ist die aktuelle Lage und was kann ich tun? Frau Dr. Mirjam Dühnforth, Geowissenschaftlerin und unsere Expertin für Naturgefahren im Bereich Risk-Management

ab 20.45 Uhr Ausklang des Forums mit interessanten Gesprächen



Organisatorische Hinweise

Veranstaltungsort Salzstadel Landshut, Steckengasse 308, 84028 Landshut

Anmeldung Bitte lassen Sie uns die beigefügte, ausgefüllte Anmeldekarte bis zum 13.9.2019 zukommen. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung begrenzt ist.

Verkehrsanbindungen und Parkmöglichkeiten Stadtbusse: Haltestellen "Altstadt" und "Neustadt" der Stadtbuslinien 2, 3, 4, 5, 6, 7 Parkhäuser: Parkhaus Altstadt/Zentrum (ehem. Mühleninsel), Parkhaus City Center (CCL)

Verpflegung für Ihr leibliches Wohl ist selbstverständlich gesorgt.


Downloads :

Einladungsschreiben

Antwortkarte

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok